Wartung von Elektrofahrrädern: Der ultimative Leitfaden, damit Ihr Elektrofahrrad effizient funktioniert

Wartung von Elektrofahrrädern: Der ultimative Leitfaden, damit Ihr Elektrofahrrad effizient funktioniert

In diesem umfassenden Leitfaden erfahren Sie alles, was Sie über die Wartung von Elektrofahrrädern wissen müssen.

 

Ob Sie gerade eine gekauft haben e-fahrrad oder darüber nachdenken, sollten Sie sich über die Ausstattung heutiger Modelle informieren.

 

Möglicherweise denken Sie bereits darüber nach, was es braucht, um die Batterie, den Motor und andere Komponenten Ihres Fahrrads zu warten.

 

Die Akkulaufzeit des E-Bikes ist unbekannt. Apropos E-Bikes, wie lange hält der Motor? Was kostet der Austausch? Wann muss ich es durch ein neues ersetzen?

 

Sie können die Lebensdauer Ihres E-Bikes und Motors mit einigen Richtlinien zur vorbeugenden E-Bike-Wartung verlängern. Auch wenn die besten E-Bikes nicht viel Wartung benötigen, sollten Sie sie trotzdem wie jedes andere Fahrrad behandeln und ein paar einfache Reparaturen lernen, um sicherzustellen, dass sie immer in gutem Zustand sind.

 

Hier sind einige Best Practices für die Wartung von E-Bikes die die Lebensdauer Ihres Fahrrads und seiner Teile verlängern können.

 

Wie oft sollten Sie Ihr Elektrofahrrad warten?

 

In vielerlei Hinsicht ähnelt die Wartung eines E-Bikes der eines normalen Fahrrads. Bestimmte Teile, wie der Antriebsstrang (Kurbeln, Ketten und Ritzel), werden stärker belastet und verschleißen als andere. Halten Sie Ihr E-Bike sauber und gut gewartet ist das A und O, wenn Sie das Beste aus Ihrem E-Bike herausholen wollen.

 

Ist ein E-Bike sauber, ist es eher fröhlich. Wenn sich Schmutz und Schlamm mit Wasser und Fett vermischen, können sie eine klebrige Paste bilden, die das E-Bike bestenfalls verlangsamt und Teile im schlimmsten Fall schneller abnutzt.

 

Die wichtigsten Teile Ihres E-Bikes halten länger, wenn sie besser funktionieren und zuverlässiger sind.

 

Es ist wichtig, einen sauberen und reibungslos laufenden Antriebsstrang zu erhalten, um die Batterielebensdauer und Leistungsabgabe zu maximieren. Saubere, gut geölte Schaltungen und ein gut geölter Antriebsstrang machen das Fahren mit einem E-Bike angenehmer und lassen Sie das Beste aus ihm herausholen.

 

Wenn Ihr Antriebsstrang verschmutzt ist, können Sie ihn mit einem Tuch abwischen oder mit einem Entfetter gut reinigen (normalerweise kann sich schwarzer Schleim auf der Kette ansammeln, insbesondere bei elektrischen Mountainbikes, an denen die hintere Umwerferrolle einen schmutzfesten Halt hat es). Die Anleitungen für unsere E-Bikes und die Kettenreinigung sind separat erhältlich.

 

Ketten an E-Bikes sollten häufiger geölt werden als Ketten an herkömmlichen Fahrrädern. Das regelmäßige Auftragen von Qualitätsöl auf Ihre Kette verlängert die Lebensdauer Ihres Getriebes und verbessert seine Leistung. Dies sollte nach jeder Fahrt erfolgen, nachdem Sie das E-Bike gereinigt und getrocknet haben.

 

Wenn nicht, lesen Sie in unserer Broschüre, worauf Sie beim Kauf und Auftragen von Kettenschmiermittel für Ihr E-Bike achten sollten.

 

Das Einfetten eines E-Bikes ist nicht immer einfach. Da Sie bei den meisten E-Bikes nicht rückwärts treten können, müssen Sie das Hinterrad vom Boden abheben (oder einen Freund dies für Sie tun lassen), um die Pedale zu drehen und das Schmiermittel die Kette herunterlaufen zu lassen.

 

Verwenden Sie den "Walk"-Modus Ihres E-Bikes, um die Kurbel (und das Hinterrad) sanft zu drehen. Dies erleichtert Ihnen das Schmieren der Kette.

 

Der Druck auf Ihrem Fahrrad mit Elektroreifen ist eine weitere Sache, über die Sie sich Sorgen machen sollten. Reifen, die nicht richtig aufgepumpt sind, sind nicht nur gefährlich, weil sie platzen, sondern sie entleeren auch die Batterie schneller und verschwenden mehr Energie. Auf die gleiche Weise machen zu aufgepumpte Reifen das Fahren weniger komfortabel und weniger leicht zu kontrollieren, insbesondere auf unebenem Gelände.

 

Pumpen Sie den Reifen zunächst immer bis zu dem auf der Reifenflanke angegebenen Bereich auf. Probieren Sie als nächstes verschiedene Drücke aus, um zu sehen, welcher für Sie am besten funktioniert und die geringste Auswirkung auf das Gesamtgewicht, die Fahrqualität, die Traktion und den Benzinverbrauch des Autos hat.

 

Reinigen Sie Ihr E-Bike

 

Wir haben bereits darüber gesprochen, wie die Reinigung Ihres Fahrrads dazu führen kann, dass es besser läuft und länger hält. Lassen Sie uns nun näher darauf eingehen, wie man ein Elektrofahrrad reinigt.

 

Es ist eine gute Idee, Ihr E-Bike vor dem Waschen auf den Kopf zu stellen, um die Reinigung des Antriebsstrangs zu erleichtern. Nicht nur mit dem Schlauch spülen. Wasser kann Rost auf E-Bike-Komponenten verursachen, was die Lebensdauer des Antriebsstrangs drastisch verkürzen kann. Besorgen Sie sich ein sauberes, trockenes Tuch, eine alte Zahnbürste, eine spezielle Bürste mit weichen Borsten und einen Entfetter für den Antriebsstrang. Das E-Bike von oben nach unten einsprühen, dabei elektrische Bauteile und Lager aussparen. Der nächste Schritt besteht darin, den Fahrradreiniger auf den Rahmen zu sprühen und darauf zu achten, dass er nicht auf die Elektronik gelangt.

 

Sie können Ihr E-Bike schnell und einfach reinigen, indem Sie es mit Wasser aus einem Eimer oder Niederdruckschlauch, einer weichen Reinigungsbürste und einem Fahrradreiniger waschen.

 

Lassen Sie den Akku in seiner Hülle, um ihn vor Staub und Wasser zu schützen, aber schalten Sie das E-Bike-System aus und vergewissern Sie sich, dass es nicht aufgeladen wird, bevor Sie es reinigen. Nehmen Sie vor der Reinigung den Longlife-Akku heraus, den Sie für längere Fahrten anschließen können, und reinigen Sie die Anschlüsse mit einer weichen, trockenen Bürste.

 

Der Ladeanschluss ist anfällig für Staubansammlung. Vergewissern Sie sich, dass das Innere sauber ist, und entfernen Sie alle Rückstände mit einem trockenen Tuch oder einer Bürste. Stellen Sie beim Reinigen des Fahrrads sicher, dass der Anschluss geschlossen ist.

 

Trocknen Sie das Fahrrad nach dem Waschen mit einem sauberen Tuch, aber berühren Sie nicht die Scheibenbremsen. Dadurch könnten Öl oder andere Verschmutzungen aus dem Reinigungsprozess verteilt werden.

 

Manchmal müssen Sie möglicherweise die Batteriekontakte reinigen. Sie können dies mit einer weichen, trockenen Bürste, einem sauberen, trockenen Tuch und (optional) etwas Schalterschmierung tun.

 

Magnete an der Nabe eines Elektrofahrrads können Ihre Geschwindigkeit messen. Riskieren Sie keinen Schaden; Wischen Sie stattdessen mit einem weichen Tuch ab.

 

Gießen Sie etwas Entfetter in ein sauberes Tuch und schrubben Sie die Länge der Kette vorsichtig mit einer Bürste, um angesammelten Schmutz zu entfernen. Schmieren Sie nach der Reinigung des Antriebsstrangs die Kette, Zahnräder und andere bewegliche Teile mit ein paar Tropfen Öl. Wischen Sie überschüssiges Fett mit einem sauberen Tuch ab, um Schmutzansammlungen zu vermeiden.

 

Batteriewartung für E-Bikes

 

Bitte laden und lagern Sie Ihren E-Bike-Akku ordnungsgemäß!

Für beste Ladeergebnisse lesen Sie das Handbuch des Herstellers. Unsachgemäßes Aufladen kann sich negativ auf die Lebensdauer und Leistung des Akkus auswirken.

 

Außerdem neigen Lithiumbatterien dazu, sehr zerbrechlich zu sein. Wenn der Akku vollständig entladen ist, kann er stark an Leistung verlieren oder ganz aufhören zu funktionieren. Stellen Sie daher sicher, dass der Akku vollständig geladen ist, bevor Sie Ihr E-Bike über den Winter wegstellen. Akkus von Elektrofahrrädern sollten mindestens alle zwei Monate aufgeladen werden.

 

Bewahren Sie das Batterieladegerät an einem kühlen, trockenen Ort auf. Wenn Sie möchten, dass Ihr Akku so lange wie möglich hält, sollten Sie ihn nicht über längere Zeit vollständig geladen oder vollständig entladen lassen.

Wenn Sie das E-Bike längere Zeit nicht nutzen möchten, können Sie den Akku entnehmen. Regelmäßiges Aufladen ist erforderlich, da seine Ladung mit der Zeit unweigerlich abnimmt.

 

Das Aufladen eines Elektrofahrrads mit 30 % bis 60 % ist die beste Option für die Langzeitlagerung. Elektrische Fahrradbatterien sind nicht robust genug, um extremen Temperaturen standzuhalten. Bewahren Sie den Akku Ihres E-Bikes fern von Sonnenlicht und an einem kühlen, trockenen Ort auf.

 

Wenn Sie Ihr E-Bike im Winter fahren möchten, insbesondere wenn die Temperaturen unter 0 Grad Celsius sinken, achten Sie darauf, dass der Akku vollständig geladen und bei Raumtemperatur gelagert wird.

 

Eine andere Sache, über die man nachdenken sollte, ist, wie sich extreme Temperaturen auf die Lebensdauer von Batterien auswirken. Da die Chemie in einem E-Bike-Akku empfindlich auf Temperatur- und Feuchtigkeitsänderungen reagiert, kann das Aufladen und Fahren unter extremen Bedingungen die Leistung beeinträchtigen.

 

Dies ist ein häufiges Problem bei E-Bike-Batterien, da sie das ganze Jahr über zum Pendeln und Fahren zum Spaß verwendet werden, unabhängig vom Wetter. Das bedeutet das Besondere Wartung muss getroffen werden, um die Auswirkungen des Fahrens und der Temperatur zu reduzieren.

 

Motorwartung von Elektrofahrrädern

 

Beim Fahren eines E-Bikes ist es üblich, das Geräusch des Motors zu hören. Motoren sind wartungsarm, sollten aber von Zeit zu Zeit gereinigt und quietschende Verbindungen gefettet werden.

 

Wenn Sie versuchen, den Motor herauszunehmen, kann er beschädigt werden. Bauen Sie den Motor nicht aus und versuchen Sie dann, ihn wieder einzubauen; dadurch könnte das Kabel beschädigt werden. Sie sollten die Schrauben festziehen, die es an Ort und Stelle halten.

 

Überprüfen Sie regelmäßig die Scheibenbremsen Ihres E-Bikes

Überprüfen Sie die hydraulischen Scheibenbremsen Ihres E-Bikes.

Die Aufrechterhaltung effektiver und zuverlässiger Bremsen sollte bei jedem Elektrofahrrad oberste Priorität haben. Unzuverlässige Bremsen stellen ein großes Risiko für den Fahrer dar, insbesondere an Hängen. Wenn Fett oder Öl auf die Räder, Bremsen oder Rotoren gelangt, können sie quietschen und ihre Lebensdauer verkürzen. Falsch ausgerichtete Bremsbeläge können auch unangenehme Geräusche verursachen und die Reparaturkosten erhöhen. Stellen Sie sicher, dass Ihre Bremsen in gutem Zustand sind, bevor Sie losfahren. Prüfen Sie auf Anzeichen von Verschleiß und ersetzen Sie beschädigte Rotoren oder Beläge sofort.

 

Pflegen Sie Ihre E-Bike-Reifen

 

Um weiterhin sicher mit Ihrem E-Bike unterwegs zu sein, sollten Sie regelmäßig den Zustand Ihrer Reifen überprüfen. Elektrofahrräder benötigen breitere und stärkere Reifen als herkömmliche Fahrräder. Trotzdem kann es zu einem platten Reifen kommen. Daher wird Ihnen empfohlen Überprüfen Sie Ihren Reifendruck, bevor Sie losfahren. Auch wenn die E-Bike-Reifen von Shengmilo zu den stärksten gehören, kann es dennoch zu Pannen kommen. Das Einhalten des richtigen Reifendrucks macht die Fahrt komfortabler, verringert die Wahrscheinlichkeit einer Reifenpanne und holt das Beste aus dem Treten und dem Akku heraus.

 

Reinigen und Schmieren des Antriebsstrangs von Elektrofahrrädern

 

Verwenden Sie einen Entfetter, wenn Sie möchten saubere Kette und Kettenrad. Verwenden Sie eine harte Bürste, um so viel Fett wie möglich von der Kette zu entfernen. Denken Sie daran, die Kette aufzufüllen und die Pedale einige Umdrehungen drehen zu lassen, um das Öl zu verteilen. Je nach Witterung und Gelände können Sie auf Ihrer E-Bike-Kette Dry Lube oder Wet Lube verwenden.

 

Pedale, Ritzel, Kurbeln, Ketten, Umwerfer und Zahnräder sind die Komponenten eines E-Bike-Antriebsstrangs. Es funktioniert genauso wie jedes andere herkömmliche Fahrrad mit Kettenantrieb. Der Antriebsstrang wandelt die auf die Pedale ausgeübte Kraft in Vorwärtsbewegung um. Dies verursacht viel Reibung zwischen den verschiedenen beweglichen Teilen, daher ist regelmäßiges Ölen erforderlich, um vorzeitigen Verschleiß zu verhindern. Leider ziehen fettige Substanzen Schmutz und Dreck an. Wenn Sie den Antriebsstrang vor der Einwinterung Ihres E-Bikes nicht reinigen, kann es sein, dass sich nach einigen Monaten Schmutz darin eingelagert hat.

 

Bewahren Sie Ihr E-Bike nach der Fahrt ordnungsgemäß auf

 

Das Wichtigste, was Sie bei der Lagerung Ihres E-Bikes tun können, ist, darauf zu achten, dass es trocken, voll aufgeladen und staubfrei bleibt. Überprüfen Sie dazu am besten vor jeder Fahrt die Funktionsfähigkeit des E-Bikes. Stellen Sie immer sicher, dass es sauber und in gutem Zustand ist.

 

Es ist nicht erforderlich, den Akku aus dem E-Bike zu entfernen, bevor Sie es wegstellen. Das Entfernen des Akkus während des Ladevorgangs ist für viele Menschen eine gute Angewohnheit. Elektrofahrradteile können rosten und kaputt gehen, wenn sie an einem feuchten Ort aufbewahrt werden.

 

Hängen Sie niemals fettige Lappen in die Nähe von Batterieladegeräten oder Batterien, da die Hitze dieser Geräte einen Brand verursachen kann. Verstecken Sie niemals Akkus oder Ladegeräte. Stellen Sie sicher, dass um die Fahrradladestation herum genügend Platz vorhanden ist.

 

Vermeiden Sie es schließlich, den Akku vollständig zu entladen, bevor Sie ihn lagern.

 

Abschließend

 

Wenn Sie die täglichen Wartungsrichtlinien für Ihr E-Bike befolgen, werden Sie von Ohr zu Ohr lächeln. Alles in allem hier einige wichtige Punkte, um Ihr E-Bike in Schuss zu halten:

 

Halten Sie Ihr Fahrrad mit einem gut geschmierten Antriebsstrang und Luftreifen makellos.

 

Achten Sie immer auf beschädigte oder fehlende Teile, indem Sie regelmäßige und gründliche Kontrollen durchführen.

 

Wenn Sie den Akku an einem kühlen, trockenen Ort aufbewahren, während er noch etwas geladen ist, verlängert sich die Lebensdauer des Akkus. Bewahren Sie leere Batterien nicht in Lagern auf. Versuchen Sie niemals, den Akku mit einem anderen als dem mitgelieferten Ladegerät aufzuladen.

 

Denken Sie daran, dass Sie jederzeit zu gehen können, wenn Ihr E-Bike nicht richtig funktioniert oder Sie glauben, dass ein Problem mit dem Rahmen, den Rädern, der Kette oder den Bremsen vorliegt Shengmilos Website für kostenlosen Service nach dem Verkauf.


1 Kommentar


  • Huse

    Wirklich interessanter Blog und Konzept, es erfordert viel technisches Wissen über E-Bikes und erwähnt sehr gut die Fahrradwartung.


Hinterlassen Sie uns eine Nachricht

Bitte beachten, dass deine Kommentare vor der Veröffentlichung genehmigt werden müssen

Diese Seite wird von reCAPTCHA und Google geschützt. Datenschutzerklärung und Nutzungsbedingungen .