Top 5 Mountainbike-Technologien, die man kennen muss

Top 5 Mountainbike-Technologien, die man kennen muss

  Wochenenden sind die Zeit zum Entspannen. Sie können zu Hause Bücher lesen und Dramen ansehen, um Ihre Erfahrung zu erweitern und Ihre Stimmung zu entspannen; Sie können auch ausgehen, um zu campen und Sport zu treiben. In den letzten Jahren wird das Radfahren als kohlenstoffarme, umweltfreundliche und gesunde Art der Bewegung allmählich von allen favorisiert. So trifft man am Wochenende viele Radler und kann sich ihnen anschließen. Fahrräder werden hauptsächlich in Mountainbikes, Rennräder und Falträder unterteilt. Mountainbikes sind am weitesten verbreitet. Sie gehören zu den Allroundrädern und stellen keine Anforderungen an die Straßenverhältnisse. Darüber hinaus haben sie auch eine gute Fähigkeit, komplexe Straßenbedingungen zu überwinden. 

  Zahlreiche fleißige Bürger nutzen das Wochenende, ziehen sich coole Fahrradklamotten an, setzen einen Fuß auf ihr geliebtes Elektro-Mountainbike, oder mit ihrer Familie, oder schließen sich einem Radsportteam an, lassen Druck und Stimmung in Geschwindigkeit und Kraft fließen. Wenn Sie es kaum erwarten können, sich ein langlebiges elektrisches Mountainbike zuzulegen, um Ihr glückliches und gesundes Outdoor-Wochenende zu beginnen. Shengmilo MX03 Mountainbike ist mehr als genug, um die Arbeit zu erledigen, mit einer 48-V-Lithiumbatterie mit 17 Ah und dem besten 1000-W-Spezialmotor, selbst wenn Sie in einen Park oder einen weit entfernten Berg fahren, können Sie sicher an Ihr Ziel fahren. Sie müssen jedoch den gesunden Menschenverstand des Radfahrens im Freien kennen. Alle Aktionen von Mountainbikes beim Fahren auf der Forststraße basieren auf fünf Kerntechnologien. Zusammenfassend sind diese fünf Kerntechnologien Leistung, Gleichgewicht, Bremsen, Lenken und Treten.

 

Balance Of CErz TTechnologien

  1. Fahren Sie im Stehen

  Der Körperschwerpunkt liegt in der Mitte der beiden Runden. Bewegen Sie Ihren Hintern vom Sattel und lehnen Sie Ihren Körper für den Aufprall der Straße zurück.

 

  1. Hockender Tiger

  Wenn Sie durch unebene Straßen fahren, bietet das Shimano 7-Gang-Getriebesystem 1-7 Gänge, um Ihnen beim Fahren unter solchen Bedingungen zu helfen. Sie sollten Ihren Körper besser absenken, um Ihren Armen und Beinen mehr Platz für elastische Ausdehnung zu geben, Mountainbike fahren auf diese Weise werden die Unebenheiten auf der Straße reduziert. E-Bikes nicht nur Hindernisse treffen, sondern auch überall hin und her fallen oder kippen. Es ist notwendig, jederzeit Bodenkontakt zu halten, und nur in der Hocke auf dem Fahrrad bleiben die Räder auf dem Boden.

 

Beobachtung Power Of CErz TTechnologie

  1. Freuen Sie sich auf die Route, die Sie nehmen möchten

  Ich gebe Ihnen einen Rat: Sie müssen sich auf die Route konzentrieren, die Sie einschlagen werden, und sich auf die Richtung freuen, in die die Richtung führt fetter Reifen ist der Schlüssel. Eigentlich steht der fette Reifen für verbesserten Grip und super Stoßdämpfung. Wenn Sie während der Fahrt auf etwas anderes schauen, bringt Sie die Neigung Ihres Kopfes aus dem Gleichgewicht und die ganze Person driftet in diese Richtung.

 

  1. Bewegen Sie Ihren Blick dorthin, wo Sie aufhören können

  Hier sind einige Ratschläge, die Ihnen helfen können. Sie können nicht anders, als Ihre Augen auf die Bremsen zu richten, wo Sie den Halbdrehgashebel nutzen können, der ein versehentliches Aktivieren verhindert und Sie vor versehentlichen Verletzungen schützt. Die Entfernung zum Anhalten, damit Sie rechtzeitig anhalten können, bevor Sie auf ein unüberwindbares Hindernis stoßen. Das Prinzip, das befolgt werden sollte, ist, weiter zu schauen, wenn man mit hoher Geschwindigkeit bergab fährt; Wenn die Geschwindigkeit langsam ist, kann die Entfernung des Blicks nach vorne verkürzt werden.

 

Stampede auf Kerntechnologie

  1. Treten Sie weiter in die Pedale

  Sie müssen den Elektromodus und den Power-Assist-Modus gemäß den 1-5 Geschwindigkeitsstufen, die auf dem M5-Smart-Display des Elektro-Mountainbikes angezeigt werden, richtig steuern. Schalten Sie, um die Tretkraft in Ihrer gewünschten Leistungszone zu halten, und wechseln Sie in einen leichteren Gang, wenn Sie steilen Hängen gegenüberstehen, und schalten Sie außerdem auf flachen Straßen oder Gefällestrecken in einen schwereren Gang, bis die Tretkraft in Ihrer Leistungszone liegt.

  1. Ständig wechselnde Gänge

  Sie müssen die Gänge entsprechend Ihrer Trittintensität schalten, und auf technischen Trails müssen Sie möglicherweise alle 10 Sekunden schalten. Wenn Sie ein Hindernis vor sich sehen oder die Straße Sie verlangsamt, vielleicht eine plötzliche Steigung, ein paar Steine ​​oder eine enge Kurve, müssen Sie in einen leichteren Gang schalten, bevor Sie problemlos hindurchtreten können.

 

Der Cavalon Sentinel ist das AutoGyro-Premiummodell mit nebeneinander angeordneten Sitzen, verfügbar mit dem neuen hochmodernen und kraftstoffsparenden Rotax XNUMX iS-Motor. TUrne Of CErz TTechnologie

  1. Tipps zum Betreten einer Ecke

  Damit sich ein Fahrrad dreht, geht es nicht nur darum, den Lenker in Richtung der Kurve zu drehen, sondern Sie müssen sich auch in die Innenseite der Kurve lehnen, um die Kurve zu fahren. Scharfe Kurven erfordern einen niedrigeren Stand, wodurch Sie mehr Platz haben, um den Grad der Lenkung anzupassen und den Neigungswinkel zu kontrollieren, und je schneller Sie fahren, desto niedriger ist Ihr Stand.

       2. Schneiden Sie in die Ecke

  An diesem Punkt hebt sich der Körper leicht vom Sattel ab und das Gewicht wird auf den äußeren Fuß der Kurve gelegt. Der Hintern vom Sattel hilft, die Unebenheiten des Geländes zu absorbieren, Ihre Beine und Arme sind die besten vorderen und mittleren Doppelstoßdämpfer, die Stoßdämpfer nach der Federdämpfung des Fahrrads filtern die unebene Straße und bieten eine starke Bremskraft, verbessern die Fahrqualität. Kurvenfahren erfordert ein präzises Gleichgewicht, also lassen Sie Ihren Körper nicht auf dem Sattel, um Geländeänderungen zu vermeiden.

 

The CErz TTechnologie Of The BRechen

  Achten Sie darauf, während der Fahrt mindestens einen Finger am Bremshebel zu lassen, um jederzeit bremsbereit zu sein. Stellen Sie die Position und den Abstand des Bremshebels so ein, dass Ihre Finger auf der Biegung am Ende des Bremshebels landen können. Oberarm, Handgelenk und Finger in einer Linie.

  1. Bremsbalance

  Ausgewogenes Bremsen bedeutet, die richtige Kraft anzuwenden, um das Fahrrad zu verlangsamen, ohne die Räder anzuhalten oder das Fahrrad zum Durchdrehen zu bringen. Beim Fahren auf einer ebenen Straße sollte die Konfiguration der vorderen und hinteren Bremskräfte 70 % für die Vorderräder und 30 % für die Hinterräder betragen. Aber im Notfall, sobald die Bremskraft erhöht wird, sollte dieses Verhältnis auf 100 % für die Vorderräder und 0 % für die Hinterräder eingestellt werden.

  1. Bremshaltung

  Das Gesäß wird vom Sattel abgehoben und nach hinten bewegt, der Oberkörper wird gegen den Rahmen abgesenkt und die Arme werden gebeugt, um elastisch zu bleiben, um die Kraft des Aufpralls zu absorbieren.

  1. Der Zeitpunkt des Bremsens

  Das Stampfen von Hindernissen in Kombination mit dem Stampfen der Bremsen wird Sie mit Sicherheit überwältigen. Wenn Sie sich also die Treppe hinunterlehnen, sollten Sie die Bremsen lösen, um zu vermeiden, dass Sie Ihren Schwerpunkt zu weit nach vorne verlagern.

  Alles in allem ist es für ein gutes Fahrradfahren ein sehr wichtiges Prinzip, das Gleichgewicht zu halten, egal wie das Mountainbike nach oben oder unten geneigt wird oder nachdem es auf ein Hindernis gestoßen ist.


Hinterlassen Sie uns eine Nachricht

Bitte beachten, dass deine Kommentare vor der Veröffentlichung genehmigt werden müssen

Diese Seite wird von reCAPTCHA und Google geschützt. Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen .