Was ist besser für das Fahren im Winter: E-Bikes mit dicken Reifen oder dünnen Reifen?

Was ist besser für das Fahren im Winter: E-Bikes mit dicken Reifen oder dünnen Reifen?

Die meisten Radfahrer haben Angst, im Winter im Schnee zu fahren. Es muss einen Ausweg geben, weil viele Leute wie gewohnt fahren wollen. Immer wieder über die besten E-Bike-Reifen für den Winter zu reden, ist alt. Zum Beispiel die Shengmilo E-Bike und andere Elektrofahrräder mit Standardbereifung werden immer beliebter.

 

Es gibt Zeiten, in denen es sinnvoll ist, Reifen auf breiten Rädern zu montieren, die bis zu 4 Zoll breit sind. Andererseits sind die Reifen bei Fahrrädern mit dünnen Reifen nur 1.5 bis 2.5 Zoll breit. Dieser Artikel vergleicht und kontrastiert fette E-Bikes und dünne E-Bikes, um Ihnen bei der Entscheidung zu helfen, welche Art von Winterrad für Sie am besten geeignet ist.

 

E-Bikes mit dünnen Reifen vs. E-Bikes mit dicken Reifen

Die meisten Elektrofahrräder haben schmale Reifen, aber Sie können gute für weniger als 1000 US-Dollar finden. Sie funktionieren am besten auf flachen und glatten Oberflächen. Die meisten Straßen sind im Sommer sicher genug, um ein Fahrrad mit schmalen Reifen zu fahren. Aber weder „Jagd-E-Bikes“ noch „Winterräder“ beschreiben sie. weil Sie beim Tragen nicht genug Halt oder Gleichgewicht finden können.

 

Andererseits haben elektrische Fatbikes größere Reifen, um sie stabiler zu machen. Es gibt Ihnen das Gleichgewicht und die Wärme, die Sie brauchen im Schnee fahren. Das ist keine Überraschung elektrische Mountainbikes für die Jagd dicke Reifen haben, denn Waldfahren ist nicht gerade die angenehmste Sache der Welt. Außerdem erleichtern die dicken Reifen, die bei Elektro-Mountainbikes Standard sind, das Auf- und Abfahren steiler Hügel. Alles in allem sind dick bereifte E-Bikes im Winter besser zu fahren, weil sie mehr Grip haben.

 

Wie Elektrofahrräder mit fetten Reifen an kalten Orten helfen können

Die Größe Ihrer Reifen kann einen großen Unterschied machen, wie gut Sie im Schnee fahren können. Die einzigen Teile eines Fahrrads, die den Boden berühren, sind die Reifen. Das bedeutet, dass Sie ohne einen guten Anzug nirgendwo hingehen können. Große Stollenreifen sind empfehlenswert, da sie durch ihre größere Aufstandsfläche besseren Grip und mehr Stabilität bieten. Die breitere Standfläche gibt Ihnen mehr Grip; Die tieferen Rillen geben Ihnen mehr Oberfläche und der geringere Druck lässt Sie gleiten, anstatt im Schnee zu versinken. Hier noch ein paar weitere Vorteile:

 

Breitere oder „fettere“ Reifen haben eine größere „Aufstandsfläche“, weil sie mehr Boden bedecken. Die verschiedenen Oberflächen, über die die Fahrer fahren, während sie sie benutzen, sorgen für einen besseren Halt. Dies gilt genauso für Reiten am Strand wie beim Fahren auf Eis und Schnee. Da der Sand so tief ist, ist es für Radfahrer gefährlich, am Strand zu fahren. Breit bereifte E-Bikes stehen zur Verfügung, damit Sie problemlos über Felsen, Sand, Hügel und andere unwegsame Gelände fahren können.

 

Besserer Komfort: Fette Reifen absorbieren die Auswirkungen von unebenem Gelände besser. Wenn Sie über unwegsames Gelände fahren, werden Sie bestimmt einige Stöße und Unebenheiten spüren. Aber Sie können es sich leichter machen, mit diesen Veränderungen umzugehen. Bei einem E-Bike wirken breite Reifen wie Stoßdämpfer bei einem Auto. Wenn Sie auf unebenem Untergrund fahren, können die Gummireifen Stöße und Vibrationen absorbieren. Shengmilo MX03 wird es viel weniger beängstigend machen, ein Fahrrad auf unwegsamem Gelände zu fahren. Ein die reibungslose Fahrt des geländegängigen Elektrofahrrads ist ein wichtiger Grund, warum manche Leute einen kaufen möchten. Trage das, womit du dich am wohlsten fühlst.

 

Wenn Sie ein E-Bike mit dicken Reifen fahren, haben Sie auch mehr Möglichkeiten, da Sie den Reifendruck sicher auf 15 oder 20 psi senken können. Diese Funktion ist hilfreich, wenn die Straßenbedingungen es erfordern, dass Sie den Reifendruck verringern. Es funktioniert besser an Orten mit niedrigem Druck, wie im Winter, wenn sich eher Eis bildet. Fahrräder mit breiten Reifen haben in der Regel mehr Spielraum, um den Luftdruck an unterschiedliche Straßenverhältnisse und die Vorlieben des Fahrers anzupassen. Dünn bereifte E-Bikes können diesen Vorteil nicht nutzen.

 

Um herauszufinden, wie gut fette Reifen funktionieren, haben wir verglichen

Im Winter sind fette Reifen noch wichtiger als sonst. Mit einer einzigen Ladung kann das Shengmilo MX03 Softail Electric Mountain Bike bis zu 80 Meilen fahren, während andere Fahrräder nur bis zu 30 Meilen fahren können. Es wird für jedes fettmüde Elektrofahrrad anders sein. Vergleichen wir, wie gut ein paar verschiedene Shengmilo E-Bikes mit fetten Reifen ausführen.

 

Das zeigen die obigen Informationen E-Bikes mit dicken Reifen sind langlebig und können im Winter verwendet werden.

 

E-BIKE-MODELL ZIEHEN WHEELS BATTERIE REICHWEITE GEWICHT
Shengmilo MX03 26 X 4 ZOLL LEICHTMETALLRÄDER 48V 17AH 35 - 55 MI 70.5IB
Shengmilo MX02S 26 X 4 ZOLL LEICHTMETALLRÄDER 48V 17AH 35 - 55 MI 70.5IB
Shengmilo MX01 26 X 4 ZOLL LEICHTMETALLRÄDER 48V 12.8AH 35 - 40 MI 70.5IB
Shengmilo MX04 26 X 4 ZOLL LEICHTMETALLRÄDER 48V 15AH 35 - 55 MI 57IB

 

So wählen Sie das beste elektrische Fat-Reifen-Fahrrad für den Winter aus

 

Extreme Kälte und trübes Wetter sind nur zwei der Probleme, die der Winter immer mit sich bringt. Es gibt also Probleme sowohl beim Gehen als auch beim Reiten. Wenn Schnee auf den Straßen liegt, ist es schwieriger, Fahrrad zu fahren, also müssen die Leute darüber nachdenken, wie sie sich fortbewegen. E-Bikes sind aus vielen Gründen hilfreich, z. B. um die Fortbewegung zu erleichtern und Dinge tragen zu können. Es gibt sogar E-Bikes, die im Winter genutzt werden können. Das beste E-Bike mit den größten Reifen, wie den 26 Zoll breiten Reifen des Shengmilo MX03, ist die beste Wahl für Fahrten durch Schnee.

 

Sicherheitstipps für das Fahren von Elektroautos im Winter

 

Hier einige Tipps zur Nutzung eines E-Bikes im Winter:

 

Setzen Sie zu Ihrer Sicherheit Ihren Helm auf, bevor Sie sich auf die Straße begeben. Selbst wenn Sie einen Unfall nicht verhindern können, werden Sie Ihren Kopf nicht so sehr verletzen, wenn Sie vorsichtig fahren.

 

Wer diesen Winter mit dem E-Bike fahren möchte, muss mit dem Wetter zurechtkommen. Die beste Wahl ist der Shengmilo MX03.

 

Überprüfen Sie, ob Ihre Scheinwerfer und Rücklichter funktionieren, damit Sie bei Dunkelheit oder Nebel gut sehen können.

 

Auch wenn Sie nur ein paar Minuten herumfahren, sollten Sie trotzdem Ihre Reifen überprüfen.

 

Im Winter müssen Sie achten Sie mehr auf den Akku Ihres E-Bikes. In diesem Winter können Sie vermeiden, im Schnee stecken zu bleiben, indem Sie sicherstellen, dass der Akku vor der Fahrt vollständig aufgeladen ist.

 

um zusammenzufassen

 

Wenn es schneit, werden die Straßen normalerweise matschig, also brauchen die Leute fette Fahrräder, um sich fortzubewegen. Gleiches gilt für Jagd- und Wanderreisen. Mit diesen großen Reifen kannst du viel Boden zurücklegen und stabiler auf dem Trail bleiben.

 

E-Bikes mit dünnen Reifen sind besser für den Sommer, aber mit dicken Reifen sind sie besser für den Winter. Das Shengmilo MX03 ist eine tolle Wahl, wenn du noch kein E-Bike für den Winter hast. Genießen Sie Ihre Fahrt und bleiben Sie diesen Winter sicher!


Hinterlassen Sie uns eine Nachricht

Bitte beachten, dass deine Kommentare vor der Veröffentlichung genehmigt werden müssen

Diese Seite wird von reCAPTCHA und Google geschützt. Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen .