Einfache Tricks, um Rost von E-Bikes zu entfernen

How to Remove Rust From an Ebike

Rosten e-fahrräder ist ein weit verbreitetes Phänomen. Allerdings müssen Sie sich nicht auf einen Profi verlassen, um Ihr E-Bike von Rost zu befreien. Das Beste ist, dass Sie kein Vermögen für teure Produkte ausgeben müssen. Bestimmt besitzen Sie bereits einige Rostlöser für Ihr E-Bike. Mit ein wenig Gleitmittel kannst du dein Fahrrad im Handumdrehen sauber machen.

 

Wir alle wissen, wie frustrierend es sein kann, wenn sich ein einst attraktives E-Bike in etwas Verrostetes und Abgenutztes verwandelt. Selbst das kleinste bisschen Rost kann viel Angst verursachen.

 

Ihr E-Bike kann aus mehreren Gründen rosten, einschließlich Regen im Lager oder sogar Schweiß während der Fahrt!

 

Rost an E-Bikes befindet sich normalerweise an der Oberfläche, daher ist es nicht so schwierig, ihn zu entfernen, wie Sie vielleicht denken. Der Rahmen und die Komponenten Ihres E-Bikes sollten regelmäßig gereinigt und gewartet werden, daher sollte dies alle paar Monate ein einfacher Punkt auf Ihrer To-Do-Liste sein. Da ein E-Bike, insbesondere ein vollgefedertes E-Bike, tausende von Euro kosten kann, möchten Sie beim Verkauf sicher sein, dass es schön aussieht und seinen Wert behält. Also, wie entfernt man am besten Rost von einem E-Bike?

 

Viele Haushaltsgegenstände können für die DIY-Rostentfernung verwendet werden. Werfen wir einen Blick auf sie.

 

Warum rosten manche E-Bikes?

 

Ihr E-Bike ist anfällig für Rost, weil Sie es häufig draußen fahren oder der E-Bike-Aufbewahrungsraum feucht ist. Rost. Chemikalien in Regen, Pfützen, Schweiß und salziger Luft können allesamt Rost verursachen. Ein verrostetes E-Bike sieht nicht nur unansehnlich aus, sondern kann auch die Leistung erheblich beeinträchtigen. Wenn Sie Ihr E-Bike nicht regelmäßig reinigen und warten, kann Rost es ausbremsen und die Kette brechen lassen. Es kann auch an der Kette fressen und die Struktur des Fahrrads schwächen.

 

So entfernen Sie Rost von einem E-Bike

 

Das E-Bike nicht stürzen oder anderweitig beschädigen. Achten Sie besonders darauf, das E-Bike nicht zu beschädigen oder andere Verletzungen zu verursachen. Nur weil Sie oberflächlichen Rost entfernen möchten, heißt das nicht, dass Sie riskieren sollten, die Oberfläche Ihres E-Bikes zu zerkratzen oder anderweitig zu beschädigen. Verwenden Sie es mit Vorsicht, befolgen Sie die Anweisungen des Shengmilo-Herstellers und überlegen Sie es sich zweimal, bevor Sie versuchen, Rost mit einer rauen Metallkante auf einer lackierten Oberfläche zu entfernen. Unter Verwendung gängiger Haushaltsprodukte zeige ich Ihnen vier einfache Möglichkeiten, Rost von Ihrem Fahrrad zu entfernen.

 

Verwenden Sie Fahrradschmiermittel auf der Kette

Wenn Sie sich Sorgen über Rost machen, aber nur an der Kette, versuchen Sie es mit etwas Fahrradkettenschmiermittel. Anfänglich kann etwas Oberflächenrost mit Kettenschmiermittel, einem schnellen Abwischen mit einem Lappen und ein paar Fahrten entfernt werden. Eine einfache dreistufige Anleitung zum mühelosen Entfernen von Rost von Ihrer Fahrradkette:

 

  1. Geben Sie einen Tropfen Schmiermittel auf jedes Glied der Kette.

 

  1. Wischen Sie die Fahrradkette mit einem sauberen Tuch ab.

 

  1. Wiederholen Sie den Wischvorgang, bis die Außenseite der Kette sauber aussieht.

 

Backsoda

 

Backpulver ist der beste Rostlöser für den Haushalt. Natron ist ein milder Reiniger, der deinem E-Bike bei richtiger Anwendung nicht schadet. Sie können Backpulver verwenden, um Rost auf Ihrem Fahrrad zu entfernen. Eine Packung Natron, Wasser, ein Waschbecken, ein Handtuch und eine Bürste reichen aus. So verwenden Sie Natron zum Reinigen eines Elektrofahrrads:

 

  1. Vermische in einer Rührschüssel Natron und Wasser. Es muss mehr Backpulver als Wasser vorhanden sein, was helfen kann, Rost vom E-Bike zu entfernen.

 

  1. Fahre damit fort, Backpulver und Wasser zu mischen, bis sich eine Paste bildet. Sie können die Natronpaste auch mit Zitronensaft verstärken (empfohlen, wenn das Fahrrad stark verrostet ist).

 

  1. Stelle eine Paste aus Natron her und trage sie auf ein verrostetes Elektrofahrrad auf. Verwenden Sie einen Spatel, Pinsel oder Schwamm, um die Paste aufzutragen. Um die besten Ergebnisse zu erzielen, müssen Sie es weiterhin auf die verrostete Stelle legen und 10–15 Minuten einwirken lassen.

 

Tipp: Backpulver muss den gesamten verrosteten Bereich bedecken. Wenden Sie es richtig an und lassen Sie es nicht auf das Fahrrad oder den Boden fallen; Wenn dies passiert, ist die Mischung nicht dick genug.

 

  1. Verwenden Sie einen Lappen oder eine Bürste, um das Fahrrad zu reinigen. Wenn Sie kratzen, blättert der Rost ab und enthüllt Ihr schönes Fahrrad. Wenn sich nichts ändert, fügen Sie zusätzliches Natron oder Zitronensaft hinzu. Trocknen Sie das Fahrrad dann mit einem trockenen Handtuch ab, um Korrosion zu vermeiden.

 

Verwenden Sie Essig oder Coca-Cola

 

Die zweite Methode ist die Verwendung von Essig oder Coca-Cola, um Rost von einem Fahrrad zu entfernen. Ja, Sie können Rost mit Essig oder Coca-Cola essen, obwohl dies nicht allgemein bekannt ist. weil sie genügend Essigsäure enthalten, um Rost abzubauen. Eine Dose Coca-Cola, eine Flasche Essig, eine Sprühflasche und eine Bürste oder ähnliches sind alles, was benötigt wird. Hier ist eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Verwendung von Essig oder Coca-Cola, um Rost von einem Elektrofahrrad zu entfernen:

 

  1. Lackieren Sie Ihr E-Bike

 

Ziehen Sie ein Paar an  Handschuhe, nehmen Sie eine Sprühflasche und fügen Sie Essig oder Coca-Cola hinzu. Es gibt keinen genauen Betrag; Bitte schätzen Sie anhand der Größe und des Zustands Ihres Elektrofahrrads. Jetzt einfach den Essig/Coca-Cola auf die verrostete Stelle sprühen und mit einer Bürste (oder ähnlichem) abschrubben. Die Verwendung einer Sprühflasche ist vorteilhaft, da sie bei Bedarf die schnelle Zugabe zusätzlicher Lösungen ermöglicht. Wenn sich der Rost nicht löst, sprühen Sie eine zusätzliche Lösung und schrubben Sie kräftig!

 

  1. Backpulver untermischen

 

Fügen Sie Ihrer Sprühflasche eine kleine Menge Backpulver hinzu, wenn sich der Rost nach dem kräftigen Schrubben der verrosteten Teile nicht löst. Dies reagiert mit dem Essig/Coca-Cola, um eine effektivere Lösung zum Entfernen von Rost von Ihrem E-Bike zu schaffen. Es ist wichtig, nicht zu viel Backpulver hinzuzufügen, da die Lösung zu dick werden und Ihr E-Bike beschädigen könnte. Besprühe die verrostete Stelle erneut mit der Lösung und wische sie sauber.

 

  1. Einweichen von Fahrradkomponenten

 

Das Einweichen aller verrosteten E-Bike-Teile in einer Essig-Coca-Cola-Lösung ist eine weniger arbeitsintensive Methode zum Entfernen von Rost. Diese Methode erfordert mehr Reinigungsmittel als das Sprühen und Schrubben allein. Nachdem Sie die Komponenten 10 Minuten lang eingeweicht haben, spülen Sie das E-Bike gründlich mit Wasser ab. Wenn die Lösung zu lange auf Ihrem E-Bike verbleibt, kann sie das Metall angreifen und Ihr E-Bike zerstören. Gründliches Waschen nicht vergessen!

 

Mit chemischen Rostlösern lassen sich alle Rostprobleme leicht beheben. Vielfahrer finden sie ein nützliches Werkzeug, um ihr Fahrrad in gutem Zustand zu halten. Die gibt es in jedem Baumarkt.

 

Die Verwendung chemischer Rostlöser ist jedoch eine äußerst aggressive Technik. Augen- und Hautschutz sind erforderlich.

 

Zusätzlich sollten eine Reinigungsbürste und ein Lappen zur Verfügung stehen. Alles, was Sie tun müssen, ist, die Kette mit Rostlöser einzusprühen und eine Bürste zu verwenden, um überschüssigen Rost zu entfernen.

 

Wenn Sie kräftig und gleichmäßig putzen, sollte nichts schief gehen. Je nach Hartnäckigkeit des Rosts müssen Sie den Vorgang möglicherweise wiederholen und mit größerer Kraft bürsten.

 

Entfernen Sie nach Ablauf der vorgegebenen Zeit den Rostlöser mit einem feuchten Tuch. Spülen Sie das Fahrrad mit lauwarmem Wasser ab und lassen Sie es gründlich trocknen, bevor Sie es wieder fahren.

 

Chemische Rostlöser sollten nicht mit anderen Reinigungsmitteln wie Backpulver, Essig, Zitronensäure usw. gemischt werden.

 

Diese Zutaten können einen tödlicheren Cocktail ergeben. Außerdem sollten Sie es vermeiden, Make-up-Entferner auf kleine Bereiche aufzutragen. Das Öffnen von Fenstern und/oder Türen sorgt für eine minimale Belüftung. Und wenn Ihnen schwindelig wird, sollten Sie sofort gehen.

 

Sind alle anderen Möglichkeiten ausgeschöpft, bleibt ein chemischer Rostlöser der letzte Ausweg. Natürlich sollten Sie nicht erwarten, dass dies wie einer dieser brillanten hausgemachten Ersatzstoffe funktioniert. E-Bikes können jedoch besonders schwer zu entfernende Rostflecken entwickeln, dafür sind chemische Rostlöser ausgelegt. Für die Reinigung Ihres E-Bikes benötigen Sie lediglich eine Dose chemischen Rostlöser, ein sauberes Tuch, Handschuhe, eine Schutzbrille und eine Maske. Chemische Rostentferner haben korrosive Eigenschaften und können sich leicht verschlechtern und rosten, daher ist es wichtig, das Gerät zu schützen. Die Anwendung chemischer Rostlöser wird im folgenden Abschnitt ausführlich beschrieben.

 

Bedecke die korrodierte Stelle zunächst mit einem chemischen Rostentfernungsspray.

 

Bitte gedulden Sie sich die nächsten XNUMX Minuten.

 

Verwenden Sie zum Reinigen ein feuchtes Tuch.

 

Wenn der Rost sehr stark ist, müssen Sie den chemischen Rostentferner möglicherweise über Nacht auf der betroffenen Stelle belassen.

 

Wie kann man weiteren Rost verhindern?

 

Wir hoffen, dass Sie Ihren E-Bike-Rahmen, -Lenker und -Kette effektiv von Rost befreien konnten und dass es jetzt so reibungslos läuft wie immer. Allerdings ist Vorbeugung die beste Heilung. Daher ist die Verhinderung von Rost auf einem Elektrofahrrad die effektivste Methode, ihn zu entfernen. Es ist nie zu spät, also fangen Sie noch heute an.

 

 Halten Sie Ihr Elektrofahrrad sauber

 

Schmutz verursacht zwar keinen Rost, aber wenn Sie Ihr E-Bike nach einer besonders schlammigen oder nassen Fahrt in Ruhe lassen, kann sich Rost bilden. Sie müssen Ihr E-Bike nicht nach jeder Fahrt gründlich reinigen.

 

Sie sollten jedoch nach eigenem Ermessen bestimmen, inwieweit Ihr Fahrradrahmen und Ihre Kettenblattfelgen Schmutz, Sand, Kies und vor allem Wasser ausgesetzt sind.

 

Sie sollten gründlich Reinigen Sie Ihr Elektrofahrrad alle zwanzig bis fünfundzwanzig Fahrten. Dadurch wird verhindert, dass Schmutz in Lager und Komponenten eindringt. Am einfachsten ist es, ein Elektrofahrrad mit einem Tuch und einer Schüssel mit sauberem Wasser zu reinigen.

 

Hier sind einige Tipps, die Ihnen helfen, Geld zu sparen und die Brillanz Ihres E-Former-Bikes nach und nach wiederherzustellen. Wenn Sie die Leistung Ihres Elektrofahrrads verbessern möchten, ohne viel Geld auszugeben, erledigen ein Eimer mit milder Seifenlauge und eine Bürste die Arbeit in 30 Minuten.

 

Sie müssen Ihr E-Bike trocknen, nachdem Sie den gesamten Schlamm entfernt haben. Achten Sie besonders auf diese Phase des Reinigungsvorgangs, da das verbleibende Wasser Korrosion verursachen und Schäden anrichten kann.

 

Nach dem gründlichen Trocknen des Fahrrads kann ein rostbeständiges Öl aufgetragen werden (es gibt viele verschiedene). Da es sich um Aerosole handelt, sollten Sie sie nur im Freien oder an einem gut belüfteten Ort verwenden.

 

Diese außergewöhnlichen Gleitmittel sind bemerkenswert, weil sie an unzugänglichen Stellen ins Wasser gelangen können. Nach einer gewissen Zeit der Inaktivität können Sie Ihr E-Bike bis zur nächsten Fahrt abstellen, indem Sie es ein letztes Mal abwischen.

 

Vermeiden Sie es, Öl direkt auf die Felge zu geben, wenn Ihr Fahrzeug über Felgenbremsen verfügt. Wenn es da ist, versuchen Sie es wegzuwischen. Es kann einen erheblichen Einfluss auf die Bremskraft Ihrer Bremsen haben, wenn Sie losfahren.

 

Bewahren Sie das Elektrofahrrad im Inneren auf

 

Im Sommer ist es besser, Ihr E-Bike drinnen zu lassen. E-Bikes über längere Zeit in heißen und feuchten Umgebungen auszusetzen, kann zu irreparablen Schäden an der Batterie und anderen Komponenten führen.

 

Daher ist eine E-Bike-Aufbewahrung in dieser Situation sinnvoll. Es hält Ihr E-Bike in einer geschützten Innenumgebung, fern von direkter Sonneneinstrahlung und Niederschlag.

 

Auch wenn Sie Ihr E-Bike längere Zeit in der Garage stehen lassen möchten, sollten Sie es mindestens einmal im Monat warten. Denken Sie daran, Ihr Fahrrad nach Ihrem Sommerausflug zu reinigen, um Korrosion zu vermeiden.

 

Trocknen Sie Ihr E-Bike nach einem Regen immer ab

 

Wenn Sie mit Ihrem E-Bike pendeln müssen und es regnet oder wenn Sie morgens nach einem Sturm fahren, wenn die Straße noch nass ist, bringen Sie einen Lappen mit, um Ihr E-Bike zu reinigen. Der Schlüssel ist, die meiste Zeit trocken zu bleiben. Überprüfen Sie sorgfältig die Kette, die Bremsen und alle anderen beweglichen Teile.

 

Es ist schwierig, im Regen mit einem Elektrofahrrad zu fahren, ohne nass zu werden. Der Rahmen und die Laufräder des E-Frame-Bikes sind absolut wasserdicht. Sie müssen also nicht befürchten, dass sie nass werden. Aber wenn das Wasser längere Zeit dort bleibt, könnte es oxidieren, was zu Rost führen kann.

 

Steht Ihr E-Bike im Regen, trocknen Sie es unbedingt gründlich ab, bevor Sie es einlagern. Das ist das Letzte, was Sie nach einer langen Fahrt im Regen tun möchten, aber es erspart Ihnen auf lange Sicht viel Ärger mit dem Rahmen, den Felgen und anderen Komponenten Ihres Fahrrads.

 

Jeder, der ein E-Bike fährt, muss eines haben, also sollten Sie sich keine Sorgen machen, wenn Sie nass werden. Lassen Sie das E-Bike auf dem Weg zur und von der Arbeit jedoch nicht im Regen stehen.

 

Keep Ihr ​​E-Bike regelmäßig ölen 

 

Jeder E-Bike-Besitzer schmiert sein Fahrrad mindestens zweimal pro Woche und das Schmieren unserer Fahrräder sollte regelmäßig erfolgen. Die Kette sollte ebenso wie alle anderen beweglichen oder freiliegenden Komponenten geschmiert werden. Es gewährleistet den vollständigen Schutz aller Komponenten und ermöglicht Bewegungen mit minimaler Reibung.

 

Tragen Sie Öl dort auf, wo sich Pedale und Kurbeln am Fahrrad treffen. Die Bauteile sollten geölt und mit einem Lappen gereinigt werden. Nach dem Abwischen ist immer noch genug Öl vorhanden, um Rost zu verhindern.

 Verhindern Sie, dass Ihr E-Bike durch Schweiß rostet

 

Auch Körperschweiß, insbesondere an Kopf, Lenker und Lenker, sowie Schweiß, der über das Gesicht läuft, kann Rost an einem E-Bike verursachen. Wenn Sie draußen auf Ihrem E-Bike trainieren und viel schwitzen, können Sie Ihr E-Bike vor Nässe schützen, indem Sie ein Handtuch auf den Lenker legen. Wenn Sie Ihr E-Bike mit diesem Handtuch nach jeder Fahrt abtrocknen, kann sich Rost auf der Oberfläche ansammeln.

 

Abschließend

 

Dies sind die effektivsten Methoden zur Vorbeugung und Behandlung von Rost an Elektrofahrrädern. Wir hoffen, dass Ihr Fahrrad brandneu aussieht und ein entspanntes Fahrerlebnis bietet, wenn Sie die Ratschläge in diesem Artikel befolgen. Wenn Sie unterwegs sind, wollen wir, dass Ihr E-Bike effizienter ist und wie eine kostbare Perle glänzt.


Hinterlassen Sie uns eine Nachricht

Bitte beachten, dass deine Kommentare vor der Veröffentlichung genehmigt werden müssen

Diese Seite wird von reCAPTCHA und Google geschützt. Datenschutzerklärung und Nutzungsbedingungen .